Gruchot & Partner, Sanierungsberatung – Hilfe in der Not

Im wirtschaftlichen Bereich versteht man unter Sanierung zunächst grundsätzlich alle Maßnahmen innerhalb eines Unternehmens die zu einer Wiederherstellung von existenzerhaltenden Maßnahmen führen.
In diesem Zusammenhang fällt häufig der Begriff Krise, oder Unternehmenskrise. Unter dem Begriff Sanierung werden bei Unternehmen grundsätzlich alle betriebswirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Maßnahmen zusammengefasst, die der Bewältigung von Unternehmens-Problemen dienen.
Unter Berücksichtigung der vielen gescheiterten Sanierungen und damit einhergehenden Unternehmensliquidierungen kann es kein allumfassendes Patentrezept für eine Unternehmenssanierung geben.
Jede Situation ist individuell, einzigartig und nicht selten auch hoch komplex. Um diese einzigartigen und komplexen Situationen bewältigen zu können, bedarf es Sanierungsspezialisten mit viel Erfahrung.
Sanierungsberatungen bieten ihre Dienstleistung Unternehmen an, um sie bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu unterstützen.
Nicht selten geht es dabei um das pure Überleben des Unternehmens und den finanziellen Ruin des Inhabers bzw. der Geschäftsführung. Ziel der Sanierungsberatung ist es, alle Maßnahmen zur Gesundung eines Unternehmens zu ergreifen und den finanziellen Ruin der Geschäftsleitung zu vermeiden. Besteht allerdings keine begründete Aussicht auf Erfolg, sollte das Unternehmen lieber in geordneten Bahnen sauber abgewickelt werden.
Für weitere Informationen steht Ihnen Gruchot & Partner gerne zur Verfügung.